Es wurde nach insgesamt 16 Jahren fortwährender Bemühungen  auf dem Gelände eines Dreiseiten-Hofes in Leipzig- Großzschocher in Form einer traditionellen japanischen Kampfkunstschule im Dezember 2016 eröffnet. Hier leben die Lehrer Jana Schiffner-Weihrauch und Jörg Schiffner, zusammen mit ihren beiden Kindern und bilden auch Uchi deshi* aus.
(bis1/08 Marc Naumann, Daniel Koch bis  4/16,
Abel Stolz bis 5/15 und Irene Jantos).
* im Hause lebender Meisterschüler
Dank des Einsatzes aller Schüler und oftmals auch deren Familien und Freunden konnte hier bereits über Jahre Training in einem kleinen Interims-Dojo stattfinden und den Ort mit Leben erfüllen. Aufgrund der baulichen und architektonischen Gegebenheiten war allerdings nur Bodenkampf-Training möglich, da es z.B. für raumgreifende Aikido-Bewegungen zu eng war. Hier fanden auch Feiern wie die traditionell japanische BO NEN KAI (Jahresendfeier) sowie mehrtägige Trainingslager insbesondere für
Jugendliche statt.
So war dieser Ort schon lange der Mittelpunkt des Yoseikan-Lebens, nicht zuletzt wegen seiner besonders auch für Kinder
attraktiven Lage zwischen Stadt  und Erholungsgebiet, direkt an einem wunderschönen Park.
zukunft
 
 
Das Interesse an „Lebens-Lehre“, wie sie in den traditionellen
Kampfkünsten Asiens vermittelt wird, wächst. Die Kampfkunstschule Yoseikan konnte nicht jeden Wunsch auf
Neuanmeldung zufrieden stellen und unser bisheriges Dojo in Leipzig Connewitz lies das Üben mancher raumgreifender Techniken auf 27 Tatami kaum zu.
 
Das Yoseikan DOJO Leipzig entstand daher in
Leipzig Großzschocher. Mit 100 Tatami Trainingsfläche bietet es seit Januar 2017 bessere Übungsbedingungen. Das Angebot an Übungsstunden wurde verbessert und erweitert. Das eigene,
große DOJO fördert und fordert alle auf ihrem
Wege der Selbstvervollkommnung. Neben dem körperlichen Training bietet es viele Möglichkeiten Gemeinschaft zu finden, sowohl bei verschiedenen Festen durch das Jahr, als auch bei seiner durch die Schüler gemeinsam zu bewältigenden Pflege.
 
Das neue DOJO soll Begegnungsstätte und Studienort sein.
Respektvoller Umgang, Eigenverantwortung und Mitwirkung, sowie der Wunsch nach persönlicher Weiterentwicklung bilden die Basis für den Erfolg. Generationen übergreifende Angebote geben gerade auch Kindern und Jugendlichen mit dem gelebten Vorbild der Älteren Anhaltspunkt und Motivation für eigenes Handeln.
Das neue Yoseikan-Dojo Leipzig
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit auch weiterhin durch Ihre Ideen, Mitarbeit und Spenden.
© 2017 YOSEIKAN / DOJO LEIPZIG / +49 (0)341 223 5050 / SENSEI@YOSEIKAN.DE / IMPRESSUM & KONTAKTmailto:SENSEI@YOSEIKAN.DE?subject=kontakt.htmlkontakt.htmlshapeimage_5_link_0shapeimage_5_link_1